• Veranstaltungen

  • Die DGG prämiert preiswürdige Gesetzgebungsakte und diskutiert aktuelle Fragen der Rechtspolitik.


Die Deutsche Gesellschaft für Gesetzgebung verleiht mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Apfelbaum den Preis für gute Gesetzgebung, welcher mit € 5.000 (1. Preis), € 3000 (2. Preis) und € 2000 (3. Preis) dotiert ist.


Eingesandt werden können u.a.:
- ein Gesetzentwurf oder  Teile eines Gesetzentwurfes,
- ein Vorschlag zur Vereinfachung eines Gesetzes,
- ein Vorschlag für eine methodische Innovation in der Gesetzgebung,
- Projekte und Forschungsvorhaben aus dem juristischen und politikwissenschaftlichen Bereich die Themen der Gesetzgebung behandeln.


Die Gewinner des 5. Preises für gute Gesetzgebung wurden am 13. September 2016 in der Bayerischen Vertretung beim Bund ausgezeichnet. 
Den Festvortrag hielt der Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier.

 

Der 1. Preis für gute Gesetzgebung ging an das Bayrische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat für das Gesetz zum Neuen Dienstrecht in Bayern.


Prof. Dr. Kluth, Rolf Habermann, Dr. Voitl, Dr. Günter Krings

 

Der 2. Preis für gute Gesetzgebung ging an eine Arbeitsgruppe der EBS Law School um Professor Dr. Weller mit Verfahrensgrundsätzen und Modellregeln für die grundsätzlich elektronische Führung gerichtlicher Erkenntnisverfahren.


Dr. Wanner-Laufer, Dr. Köbler, Dr. Viefhues, Staatssekretärin Gärtner, Prof. Dr. Weller, Dr. Günter Krings


Der 3. Preis für gute Gesetzgebung ging an PD Dr. Margrit Seckelmann mit der Habilitationsschrift Evaluation und Recht - Strukturen, Prozesse und Legitimationsfragen staatlicher Wissensgewinnung durch Evaluationen am Beispiel der Wissenschaftspolitik.


Dr. Günter Krings, Dr. Margrit Seckelmann, Dr. Thomas Hadamek

 

Zitat

"Alle Gesetze sind Versuche, sich den Absichten der moralischen Weltordnung im Welt- und Lebenslaufe zu nähern."

- J.W.v. Goethe

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für
Gesetzgebung e.V.
Leipziger Str. 3-4
10117 Berlin
Tel. : +49-(0)30-227 7 30 59
E-Mail : Info@dggev.de