• Veranstaltungen

  • Die DGG prämiert preiswürdige Gesetzgebungsakte und diskutiert aktuelle Fragen der Rechtspolitik.


Das „Berliner Forum“ der „Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung e.V. (DGG)“ dient dem Dialog zwischen Abgeordneten, Ministerialbeamten, Wissenschaftlern und Praktikern über Fragen der Gesetzgebung.


Das nächste Berliner Forum findet am 17. Oktober 2018 um 17 Uhr zum Thema "Die Migrations- und Flüchtlingspolitik der EU - Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsytems" im Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestages Sitzungssaal 1228, Eingang Dorotheenstraße 100, statt.
 

Zum Thema diskutieren unter der Moderation von Dr. Christina Krause, Koordinatorin für die Themen Flucht und Migration im EIZ-Team Politikdialog und Analyse der Konrad Adenauer Stiftung:

 

Monica Goracci, Leiterin der IOM-Vertretung in Deutschland

Berndt Körner, Stellvertretender Exekutivdirektor Frontex

Gerald Knaus, Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative

Matthias Oel, Generaldirektion Migration und Inneres der Europäischen Kommission und Direktor Direktorat B Migration, Mobilität und Innovation

Ulrich Weinbrenner, Abteilungsleiter Migration, Flüchtlinge und Rückkehr im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

 

 

 

 

Sie können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Namen und Geburtsdatum anmelden.

 

 

 

 

Zitat

"Alle Gesetze sind Versuche, sich den Absichten der moralischen Weltordnung im Welt- und Lebenslaufe zu nähern."

- J.W.v. Goethe

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für
Gesetzgebung e.V.
Leipziger Str. 3-4
10117 Berlin
Tel. : +49-(0)30-227 7 30 59
E-Mail : Info@dggev.de